Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Auszeichnung zweier herausragender Promotionsarbeiten des Jahres 2016

Die Fakultät für Chemie und Chemische Biologie verlieh in Zusammenarbeit mit dem Verein Gesellschaft zur Förderung der chemischen und biologischen Wissenschaften e.V. in diesem Jahr wieder zwei Promotionspreise, die die Firma Evonik Industries AG mit dem Ziel der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses gesponsert hat. Die Preisträger sind Dr. Adrian Glas und Dr. Roland Frach.

Diese speziellen Auszeichnungen dienen der Würdigung hervorragender Doktorarbeiten, die im Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen wurden. Die Auswahl erfolgte durch eine Jury, die die wissenschaftlichen Promotionsleistungen und weitere positive Kriterien bewertete, wie zum Beispiel sehr gute Prüfungsnoten, eine kurze Studienzeit, die Erstellung von Publikationen sowie einen außergewöhnlichen Einsatz in ehrenamtlichen Engagements. Die diesjährigen Auszeichnungen waren verbunden mit einer Verleihungsurkunde und einem Preisgeld von jeweils 500 Euro.

Die besonderen Ehrungen der Evonik-Promotionspreise erhielt Dr. Roland Frach im Bereich Chemie mit dem Dissertationsthema "Expanding the scope of integral equation-based solvation theory" und Dr. Arian Glas im Bereich Chemische Biologie mit dem Dissertationsthema "Kohlenwasserstoffverbrückte Peptide mit irregulärer Sekundärstruktur für die Inhibition von Protein-Protein-Interaktionen".

Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen des 10. Tags der Chemie, der am 24. Februar 2017 an der TU Dortmund stattfand. Die ehrenvollen Auszeichnungen wurden von Herrn Dr. Felix Müller (Vice President European Research Policy Innovation Networks and Communication, Evonik Industries) und Herrn Prof. Dr. Guido Clever im Rahmen der abendlichen Festveranstaltung übergeben.