Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Neues aus der Fakultät - 2011

Prof. Dr. Sonja Herres-Pawlis erhält den Innovationspreis des Landes NRW in der Kategorie Nachwuchs

Prof. Herres-Pawlis

11.11.2011 – Frau Prof. Dr. Sonja Herres-Pawlis, die als Liebig-Stipendiatin am Lehrstuhl für Anorganische Chemie II unter der Mentorenschaft von Prof. Dr. Klaus Jurkschat gearbeitet hat, erhält den Innovationspreis des Landes NRW in der Kategorie Nachwuchs. Der Preis wird ihr verliehen für die wegweisenden Arbeiten zur Lactidpolymerisation mit Zink-N-Donorkomplexen. Polylactid ist ein biologisch abbaubarer Kunststoff, der nun für die breite industrielle Anwendung leichter zugänglich wird. Frau Herres-Pawlis hat gerade eine Professur für Koordinationschemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München angetreten.

 

Vortragspreis auf dem GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2011 in Bremen

Sabine Grupe, Prisca Eckert, Christian Stutz

07.11.2011 – Frau Prisca Eckert, Doktorandin in der Anorganischen Chemie bei Prof. Strohmann, wurde von den deutschen Jungchemikern im September mit dem Preis für den besten Vortrag auf der größten deutschen chemischen Tagung, dem GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2011 in Bremen ausgezeichnet.

 

Verabschiedung von Prof. Dr. Bernhard Lippert

Prof. Lippert

27.10.2011 – Am Freitag, 21.10.2011 verabschiedete sich Prof. Dr. Bernhard Lippert in einem Festkolloquium von der Fakultät Chemie in den Ruhestand. Prof. Lippert war seit 1988 Inhaber des Lehrstuhls für Bioanorganische Chemie an der Universität/TU Dortmund, dem ersten Lehrstuhl mit dieser Bezeichnung bundesweit.

 

Erfolg bei internationaler Silicium-Tagung

Koller/Bauer

14.10.2011 – Dortmunder Doktoranden vertreten die hiesige Organosilicium-Chemie beim 16th International Symposium on Silicon Chemistry (ISOS) in Hamilton (Ontario). Herr Stephan Koller aus der Gruppe von Prof. Dr. Carsten Strohmann erhielt dabei einen !ISOS XVI Poster of Distinction Award".

 

IUPAC Prize for Young Chemists für weltweit beste Doktorarbeiten

Dr. Viktoria Gessner

12.10.2011 – Frau Viktoria Gessner, die ihre Dissertation am Institut für Anorganische Chemie bei Prof. Strohmann angefertigt hat, wurde beim 43. IUPAC World Chemistry Congress in San Juan (Puerto Rico) im August 2011 für eine der fünf weltweit besten Doktorarbeiten mit dem IUPAC Prize for Young Chemists ausgezeichnet.

 

Dr. Markus Schürmann neuer Geschäftsführer

Dr. Schürmann

12.10.2011 – Seit 1. September 2011 ist Dr. Markus Schürmann neuer Geschäftsführer der Fakultät Chemie und Leiter der gemeinsamen Einrichtungen. Zu den gemeinsamen Einrichtungen zählen die Institutswerkstätten, Großgeräte sowie das Ausbildungslabor. Da das Dekanat Chemie zugleich Prüfungsamt ist, gehört zum vielfältigen Aufgabenfeld von Dr. Schürmann auch die Studienberatung. Herr Dr. Schürmann hat an der TU Dortmund Chemie studiert und in Anorganischer Chemie unter Betreuung von Prof. Dr. Huber promoviert. Er war langjähriger Mitarbeiter von Prof. Dr. Jurkschat, und sein Arbeitsgebiet war dort die Röntgenkristallographie.

 

Dortmunder Chemiker auf dem "2. Jungen Chemie Symposium Ruhr" in Essen sehr erfolgreich

Gruppenfoto

28.09.2011 – Die Fakultät Chemie der TU Dortmund war auf dem „2. Junge Chemie Symposium Ruhr“ in Essen mit Posterbeiträgen und Vorträgen sehr erfolgreich vertreten. Der Vortragspreis ging an Thomas Zöller (AK Jurkschat) und Posterpreise erhielten Olga Bienemann (AK Herres-Pawlis/Jurkschat), Stefan Minkler (AK Krause) und Lea Radtke (AK Christmann).

 

420.000 Besucher kamen zum bundesweiten Tag der offenen Tür

Dr. Scheuer

26.09.2011 – Diese Besucherzahl meldet der Verband der Chemischen Industrie (VCI) anlässlich des Aktionstages, mit dem in Deutschland das Internationale Jahr der Chemie seinen Höhepunkt fand. Natürlich war auch die Fakultät Chemie der TU Dortmund dabei. Bei schönem Wetter kamen etwa 400 Besucher, um einen Einblick in den Lehr- und Forschungsbetrieb unserer Fakultät zu erhalten.

 

Das JCF Dortmund hat für das Jahr 2010 erneut den Preis „JCF-Event of the Year“ gewonnen

nf060

03.08.2011 – Das JCF Dortmund hat für das Jahr 2010 erneut den Preis „JCF-Event of the Year“ gewonnen. Der Preis ging diesmal an die Veranstaltung der Tagung „jCS-Ruhr“, die gemeinsam mit den JCFs Bochum, Essen und Mühlheim organisiert wurde.

 

Werkstattleiterwechsel im Glasapparatebau

Blöß, Pulina

01.08.2011 – Alles hat einmal ein Ende. Nach rund 38 Jahren Tätigkeit in der Werkstatt für Glasapparatebau geht Jürgen Pulina nun in den wohlverdienten Ruhestand.
Nach vielen Jahren als stellvertretender Leiter übernahm Herr Pulina im Jahre 2003 die Leitung der Werkstatt und führte mit großem Erfolg auch wieder die Ausbildung einer Glasapparatebauerin durch.

 

Berufung von Herrn Priv. Doz. Dr. Claus Czeslik zum außerplanmäßigen Professor

Czeslik, Rehage

25.07.2011 – Zum erfolgreichen Abschluss seines Berufungsverfahrens wurde Herr Dr. Claus Czeslik am 21.07.2011 vom Dekan der Fakultät Chemie, Herrn Prof. Dr. H. Rehage, die Ernennungsurkunde zum außerplanmäßigen Professor offiziell überreicht. Diese hohe Auszeichnung erfolgte in Würdigung der hervorragenden Leistungen von Herrn Czeslik in der Wissenschaft und der Lehre.

 

Richtfest für den Neubau der Fakultäten Chemie und Physik

Richtfest

22.07.2011 – Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) Dortmund, die Technische Universität Dortmund und das Land NRW investieren gemeinsam im Rahmen des Hochschulmodernisierungsprogramms (HMoP) rund 58,5 Millionen Euro in den Neubau. Der im Februar 2010 begonnene sechsgeschossige Neubau hat eine Bruttogeschossfläche von cicra 21.700 Quadratmeter. Die Fertigstellung ist für Juni 2012 geplant.

 

Nacht der Beratung

Beratungsteam

11.07.2011 – Großen Anklang fand bei Schülerinnen und Schülern das Informationsangebot „Nacht der Beratung“, die am 30.06.2011 im Foyer des Gebäudes Emil-Figge-Str. 50 in der Zeit von 17 bis 21 Uhr stattfand. Die Fakultät Chemie war mit einem Informationsstand vertreten, an dem sich Studieninteressierte über die vielfältigen Studienangebote an unserer Fakultät informieren konnten.

 

Verabschiedung von Dr. Raimund Leibold

Dr. Raimund Leibold

05.07.2011 – Mit Humor, Erinnerungen und chemischen Experimenten hat die Fakultät Chemie zusammen mit Angehörigen und Freunden Dr. Raimund Leibold verabschiedet. Mit der Matrikelnummer 21 begann Dr. Leibold einst als Student an der TU Dortmund und blieb ihr bis zu seiner Pensionierung als Prodekan und Geschäftsführer der Fakultät Chemie treu. Dies war Anlass genug, um am Freitag, 1. Juli 2011, eine Abschiedsfeier nach Maß für ihn zu veranstalten. Neben dem Dekan, Prof. Rehage, und dem Sprecher der Hochschullehrer, Prof. Ralle, ließ es sich auch die Fachschaft Chemie nicht nehmen, ein großes Dankeschön an Dr. Leibold für seine herausragende und außergewöhnliche Arbeit zu richten.

 

Großer Andrang beim Schülerinformationstag 2011 an der Fakultät Chemie

nf054

24.06.2011 – Genau 100 Schülerinnen und Schüler kamen am Dienstag, dem 21. Juni 2011, zum Schülerinformationstag der Fakultät Chemie. In einem abwechslungsreichen Programm mit Vorlesungsbesuch, Laborrundgängen und einer Studieninformation konnten die Schülerinnen und Schüler kennen lernen, was in einem Chemie-, Chemische Biologie- oder Lehramtsstudium auf sie zu kommt.

 

Schüler trainieren für die Chemie-Olympiade - Rekordteilnehmerzahl

nf053

22.05.2011 – Waren es im Jahr 2010 noch etwa 120 Schülerinnen und Schüler, die an den Einstiegsseminaren zur Internationalen Chemieolympiade teilgenommen haben, so sind zur Auftaktveranstaltung am 6. Mai 2011 über 200 interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Umkreis der TU Dortmund in den Hörsaal 1 des Hörsaalgebäudes II gekommen. Von Prof. Strohmann bekamen die Teilnehmer einen Einblick in die chemischen Eigenschaften der Elemente im Periodensystem. Nach einer Pause, in der sich die Schülerinnen und Schüler mit belegten Brötchen, Getränken und Gummibärchen stärken konnten, wurden Übungsaufgaben unter der Leitung von Dr. Sonja Herres-Pawlis bearbeitet.

 

ZDF-Reportage über deutsch-kamerunische Kooperation: Auf der Suche nach neuen pharmakologisch wirksamen Substanzen

Prof. Dr. Dr. h.c. Spiteller

04.04.2011 – Bedingt durch die höhere Lebenserwartung - aber auch andere Lebensgewohnheiten - tritt die Behandlung von chronischen Krankheiten immer mehr in den Fokus wissenschaftlicher Projekte. Zusammen mit Prof. Simeon Kouam von der Yaoundé Universität, der im Jahr 2010 als Gambrinus Fellow an der TU Dortmund am Institut für Umweltforschung (INFU) der Fakultät Chemie tätig war, sucht das INFU unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Spiteller im Bio-Reservat Djá im auslaufenden nördlichen Kongobecken nach entzündungshemmenden Stoffen in seltenen Pflanzenarten.

 

Riesenerfolg für die Chemische Biologie in Dortmund

Waldmann_und_Kaiser

07.02.2011 – Für ihre bahnbrechenden Forschungsprojekte in der Chemischen Biologie sind Prof. Herbert Waldmann und Prof. Markus Kaiser von der Technischen Universität Dortmund und dem Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie (MPI) mit je einem der hochdotierten und prestigereichen Förderpreise des Europäischen Forschungsrats (European Research Council, ERC) ausgezeichnet worden. Prof. Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund, gratulierte beiden Wissenschaftlern zu ihrem Erfolg: „Die ERC-Förderpreise zählen zu den renommiertesten Forschungsauszeichnungen in Europa!“ Die Auszeichnungen seien eine Ehre für die TU und das MPI und zeigten, welch hohe internationale Anerkennung die Dortmunder Forschungsleistungen im Profilbereich Chemische Biologie und Biotechnologie mittlerweile genießen würden, so die Rektorin.

 

Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen

ab

07.02.2011 – Die Technische Universität Dortmund ist nicht nur eine wissenschaftliche Hochschule und Bildungsstätte, sondern auch eine der größten Ausbildungsstätten in Dortmund. Unter den ca. 1200 Beschäftigten im nicht-wissenschaftlich Bereich befinden sich etwa 130 Auszubildende in bis zu 14 verschiedenen Berufen. Die Fakultät Chemie ist hierbei mit drei Bereichen vertreten: Chemielabor, Elektronikwerkstatt, Mechanikwerkstatt.

 

Wilhelm-Manchot-Forschungsprofessur 2011 für Herbert Waldmann

Waldmann

07.02.2011 – Herbert Waldmann, Professor für Biochemie an der Technischen Universität Dortmund und Direktor am Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie, hat die Wilhelm Manchot-Forschungsprofessur 2011 erhalten. Die Verleihung erfolgte durch die Fakultät für Chemie der Technischen Universität München (TUM) und die Jürgen Manchot-Stiftung. Professor Waldmann hat der auf die Analyse von Struktur und Funktion von Proteinen gestützten Forschung nach Wirkstoffen entscheidende Impulse verliehen. Die TUM würdigt mit der Auszeichnung seine bahnbrechenden Arbeiten.

 

Mentoren gesucht - Das Mentoring-Programm läuft wieder an

nf048

05.01.2011 – Zum dritten Mal in Folge wird dieses Jahr das Mentoring-Projekt von der Fachschaft Chemie durchgeführt. Es richtet sich an die neuen Erstsemester und soll ihnen einen guten Einblick in das Studium geben und eine Brücke zu neuen Freunden im Studiengang bilden.
Für das kommende Wintersemester werden Mentoren gesucht, die sich tatkräftig, sowohl an der Planung als auch an der Ausführung des Mentoring-Projektes beteiligen möchten.

 

Tag der Chemie - Absolventenfeier

nf047

04.01.2011 – Am Freitag, den 04.02.2011, findet zum vierten Mal der alljährliche "Tag der Chemie" statt. Doktoranden und fortgeschrittene Studierende präsentieren ihre "Forschungshighlights" in Form von Vorträgen und Postern. Studierenden wird so die einfache Möglichkeit geboten, sich über die Forschungsrichtungen an der Fakultät zu informieren. Absolventen des letzten Jahres erhalten in einer feierlichen Abendveranstaltung ihre Abschlussurkunden und Preisträger werden geehrt.
Zu dem "4. Tag der Chemie", der Verleihung akademischer Auszeichnungen und Urkunden und dem abendlichen Beisammensein sind alle Interessenten herzlich eingeladen.