Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Neues aus der Fakultät - 2013

Prof. Daniel Rauh erhält Preis für Entwicklung molekularer Sonden zur Erforschung von Tumorerkrankungen

Prof. Dr. Rauh

18.12.2013 – Für seine Forschung auf dem Gebiet der Chemischen Biologie wurde Prof. Rauh mit dem „Novartis Early Career Award in Organic Chemistry 2013“ ausgezeichnet. Der Preis ist mit einem Preisgeld von umgerechnet 100.000 Euro verbunden und wird jährlich an junge herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den Bereichen der organischen oder bioorganischen Chemie vergeben. Mit dem diesjährigen Preis wird Prof. Rauh für seine innovativen Beiträge zur Entwicklung automatisierter Testmethoden für die Identifizierung von bestimmten (allosterischen) enzymhemmenden Stoffen sowie die Entwicklung molekularer Sonden zur Erforschung von Tumorerkrankungen ausgezeichnet.

 

Prof. em Dr. Hans-Jürgen Schmidt verstorben

Prof. Schmidt

20.11.2013 – Am 20. Oktober 2013 verstarb Prof. em. Dr. Hans-Jürgen Schmidt im Alter von 80 Jahren. Etwa einen Monat vorher fand an der TU Dortmund das Festkolloquium anlässlich seines 80. Geburtstages statt. Dieses sehr schöne Fest konnte Prof. Schmidt im Kreise vieler Kollegen, Freunde, Bekannten und Weggefährten noch sehr genießen. Prof. Schmidt war von 1980 bis zu seiner Emeritierung im Jahre 1998 Mitglied des Fachbereichs Chemie der Universität Dortmund. Zuvor war er als Chemiedidaktiker an der Pädagogischen Hochschule Ruhr/Abteilung Dortmund tätig.

 

Interessante Einblicke in die Fakultät CCB beim Tag der offenen Tür

Prof. Strohmann

12.11.2013 – Am Samstag, dem 9. November, veranstaltete die TU Dortmund zum zweiten Mal einen Tag der offenen Tür. Die Fakultät für Chemie und Chemische Biologie war mit einem vielfältigen Programm beteiligt. Den Besucherinnen und Besuchern wurden Vorträge, Filme, Workshops und Laborrundgänge geboten. Für zukünftige Studierende an der Fakultät CCB gab es zudem eine Schülerinformationsveranstaltung über die Studiengänge Chemie, Chemische Biologie und Chemie-Lehramt.

 

Prof. em Dr. Horst Rauchfuß verstorben

Prof. Rauchfuß

11.11.2013 – Die Fakultät Chemie trauert um Prof. em Dr. Horst Rauchfuß. Er verstarb am 2.Oktober 2013.
Prof. Horst Rauchfuß war von 1980 bis zu seiner Emeritierung im Jahre 1992 Mitglied der Fachbereichs Chemie der TU Dortmund. Zuvor war er als Chemiedidaktiker an der Pädagogischen Hochschule Ruhr tätig.
Prof. Rauchfuß hat viele Generationen von Studierenden kompetent betreut und sie auf dem Wege in ihre schulische Lehrtätigkeit begleitet. Er wurde als Lehrerbildner insbesondere bekannt durch seine umfangreichen, didaktisch motivierten Arbeiten und Vorträge zur Biochemie sowie zur chemischen Evolution und zum Ursprung des Lebens. Als akademischer Lehrer genoss er hohes Ansehen. Prof. Rauchfuß wird uns als engagierter und geachteter Kollege in Erinnerung bleiben.

 

Studiengänge erfolgreich zum zweiten Mal reakkreditiert!

Hörsaal

08.10.2013 – Alle Fachstudiengänge der Fakultät CCB, Bachelor Chemie und Chemische Biologie sowie Master Chemie und Chemische Biologie, wurden im September 2013 bereits zum zweiten Mal erfolgreich reakkreditiert. Die Akkreditierung dieser Studiengänge erfolgte 2003, im Jahr 2009 fand die erste Reakkreditierung statt.
Außer diesen Studiengängen bietet die Fakultät auch Bachelor- und Masterstudiengänge für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen, an Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie für das Lehramt für Sonderpädagogische Förderung an, die 2012 akkreditiert wurden.

 

Großer Forschungserfolg im Kampf gegen Krebs

nf100_1

08.08.2013 – In einer der neuesten Ausgaben der Zeitschrift Nature berichten Forscher der Fakultät CCB und des Max-Planck-Instituts für molekulare Physiologie über einen neuen Ansatz im Kampf gegen Krebs (G. Zimmermann, B. Papke, S. Ismail, N. Vartak, A. Chandra, M. Hoffmann, S. A. Hahn, G. Triola, A. Wittinghofer, P. I. H. Bastiaens, H. Waldmann. Small molecule inhibition of the KRAS-PDEδ interaction impairs oncogenic KRAS signalling. Nature 497 (2013) 638-642).

 

Berufung von Frau Priv.-Doz. Dr. Susanne Brakmann zur Außerplanmäßigen Professorin

Prof. Dr. Susanne Brakmann

08.07.2013 – Zum erfolgreichen Abschluss ihres Berufungsverfahrens wurde Frau Dr. Susanne Brakmann am 29.05.2013 vom Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der TU Dortmund, Herrn Prof. Dr. A. Goràk, die Ernennungsurkunde zur außerplanmäßigen Professorin offiziell überreicht. Diese hohe Auszeichnung erfolgte in Würdigung der hervorragenden Leistungen von Frau Brakmann in Wissenschaft und Lehre.

 

DFG fördert neue Forschergruppe an der Fakultät CCB der TU Dortmund

Grafik

04.07.2013 – Mit 2,4 Millionen Euro für die kommenden drei Jahre fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) die neue Forschergruppe FOR 1979 „Exploring the Dynamical Landscape of Biomolecular Systems by Pressure Perturbation“. Von der Fakultät CCB sind Prof. Dr. Roland Winter (Sprecher), Prof. Dr. Stefan M. Kast, Dr. Katrin Weise und Prof. Dr. Claus Czeslik mit jeweils eigenen Teilprojekten beteiligt.

 

Die Fakultät hat einen neuen Namen

NF097

17.06.2013 – Das Rektorat hat dem Antrag der Fakultät auf Namensänderung zugestimmt. Ab sofort gilt der Name „Fakultät für Chemie und Chemische Biologie“ (CCB, engl. „Department of Chemistry and Chemical Biology“).

 

Zulassungsbeschränkungen für das Wintersemester 2013/14

NC

15.06.2013 – Zum Wintersemester 2013/14 gibt es einen NC (Numerus Clausus) auf die Bachelor-Studiengänge Chemie und Chemische Biologie sowie auf das Lehramts-Studium. Hintergrund für die Zulassungsbeschränkung auf die 1-Fach-Studiengänge Chemie und Chemische Biologie ist, dass Plätze für Laborpraktika nur in begrenzter Zahl zur Verfügung stehen. Für das Lehramt wurde der NC eingeführt, um gute Studienbedingungen in den Lehrveranstaltungen der Bildungswissenschaften, die alle Lehramts-Studierenden belegen müssen, zu sichern.

 

Prof. Dr. Roland Winter neuer Vorsitzender der ADUC

NF095

15.03.2013 – Prof. Dr. Roland Winter wurde auf der diesjährigen Chemiedozenten-Tagung in Berlin (11.-13. März 2013) zum neuen Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessorinnen und -professoren für Chemie (ADUC) gewählt. Die ADUC fördert Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Chemie sowie den wissenschaftlichen Nachwuchs.

 

Doktorandinnen der Anorganischen Chemie werden mit Poster- und Vortragspreisen ausgezeichnet

Preisträger

22.02.2013 – Auf dem diesjährigen „11th Ferrocene Colloquium“ vom 6. bis 8. Februar 2013 in Hannover erhielten Christina Dietz (AK Jurkschat) sowie Patricia Gollas (AK Strohmann) für ihre aktuellen Forschungsarbeiten jeweils einen Posterpreis. Zudem wurde Frau Georgina Kaczmarzik (AK Strohmann) für ihren Kurzvortrag mit einem Vortragspreis ausgezeichnet. Somit gingen über ein Drittel der Preise dieser etablierten Tagung an die TU Dortmund, und die Juroren honorierten die besonderen und innovativen Forschungsergebnisse der drei Dortmunder Doktorandinnen.

 

6. Tag der Chemie und Absolventenfeier: Die Fakultät Chemie zeichnet ihre Studierenden aus

Dr. Markus Schürmann

13.02.2013 – Am 1. Februar 2013 fand der 6. Tag der Chemie an der Fakultät Chemie statt. Doktorandinnen und Doktoranden berichteten in insgesamt 18 Vorträgen und 62 Posterpräsentationen über ihre Arbeiten. Danach schloss sich die Akademische Abschlussfeier an, in der die Absolventen des Jahres 2012 geehrt wurden.

 

Dortmunder Organiker wird mit dem Carl-Duisberg-Gedächtnispreis ausgezeichnet

Prof. Dr. Mathias Christmann

04.01.2013 – Anlässlich der diesjährigen Chemiedozententagung in Berlin wird ein Dortmunder Chemiker mit dem Carl-Duisberg-Gedächtnispreis der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) ausgezeichnet. Prof. Dr. Mathias Christmann erhält den Preis für seine „international anerkannten Arbeiten auf dem hochkompetitiven Feld der Totalsynthese von Naturstoffen“, die sich durch einen „großen praktischen Wert im Bereich nachwachsender Rohstoffe und auf dem Gebiet der Therapeutika auszeichnen.“