Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Neuigkeiten aus dem Arbeitskreis 2012

 

 


Chemie-Dissertationspreis der TU Dortmund an Anorganiker verliehen

Unkelbach_Jahresfeier_2012

 

Im Rahmen der Akademischen Jahresfeier der TU Dortmund am 13. Dezember 2012 erhielt Dr. Christian Unkelbach den diesjährigen Dissertationspreis der Fakultät Chemie. Dr. Unkelbach wurde für seine Arbeit mit dem Titel „Steuerung und Stabilisierung bedeutender metallorganischer Strukturelemente – Zusammenspiel von Alkalimetallen, Substituenteneffekten und Aggregaten“ prämiert, die er im August 2012 in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Carsten Strohmann mit Auszeichnung abgeschlossen hatte.

Mit den Dissertationspreisen werden im Rahmen der Akademischen Jahresfeier jedes Jahr jeweils die besten Dissertationen der dreizehn Fakultäten der TU geehrt. Christian Unkelbach studierte Chemie an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und wechselte 2008 zur Promotion nach Dortmund. Im Rahmen seiner Forschung beschäftigt er sich mit der Handhabung und Untersuchung hochreaktiver metallorganischer Verbindungen.

 


Direct Benzylic Metalation of a Phenethylamine Derivative: Potassium as the Key to both Generation and Stabilization of a “Labile Anion”:

C. Unkelbach, H.S. Rosenbaum, C. Strohmann, Chem. Commun. 2012, 48, 10612, DOI: 10.1039/C2CC35888C

 

2012_Unkelbach_Chem.Commun_accepted


Formation of Specific Configurations at Stereogenic Nitrogen Centers upon their Coordination to Zinc and Mercury:

P.K. Eckert, V.H. Gessner, M. Knorr, C. Strohmann, Inorg. Chem. 2012, 51, 8516, DOI: 10.1021/ic301089h

 

2012_Eckert_Inorg.Chem._accepted


One-Step Conversion of Methoxysilanes to Aminosilanes: A Convenient Synthetic Strategy to N,O-Functionalised Organosilanes.

J. O. Bauer, C. Strohmann, Chem. Commun. 2012, 48, 7212, DOI: 10.1039/C2CC32727A

 

2012_Bauer_Chem.Commun


Helene-Lange-Preis 2012 für Viktoria Gessner

Helene-Lange-Preis

Viktoria Gessner (2.v.re.)

Viktoria Gessner wurde durch die EWE-Stiftung und die Universität Oldenburg mit dem Helene-Lange-Preis 2012 ausgezeichnet. Wir gratulieren Viktoria zu dieser besonderen Auszeichnung.

Bereits zum dritten Mal wurde am 10. Mai der Helene-Lange-Preis für Nachwuchswissenschaftlerinnen in den sog. MINT-Disziplinen (Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften) von der EWE Stiftung gemeinsam mit der Universität Oldenburg vergeben. Erstmals ging der Preis in diesem Jahr mit Viktoria Gessner an eine Chemikerin.

„Frau Gessner hat die Jury mit ihren durchgehend herausragenden Leistungen sehr beeindruckt“, betonte der Vorsitzende der EWE Stiftung, Dr. Werner Brinker.

Die Preisträgerin lege zudem großen Wert darauf, die Begeisterung für ihre Disziplin weiterzuvermitteln. Insgesamt 48 Nachwuchswissenschaftlerinnen hatten sich um den mit 10000 Euro dotierten Preis beworben. Derzeit gilt die EWE Aktiengesellschaft – mit ihrem Vorstandsvorsitzenden Dr. Werner Brinker – als fünftgrößtes Energieversorgungsunternehmen in Deutschland.

Viktoria Gessner hat durch Unterstützung der DFG (Emmy-Noether-Programm) bereits eine eigene Arbeitsgruppe in Würzburg aufgebaut und wir wünschen ihr weiterhin begeisterndes und erfolgreiches Forschen.

 


Syntheses, Dynamic Behaviour and Theoretical Studies of (Piperidinomethyl)silylmethyl Cyclopalladated Bimetallic Complexes.

V. P. Colquhoun, D. Schildbach, R. Martín-Romo, C. Strohmann, F. Villafañe, Eur. J. Inorg. Chem. 2012, 3427, DOI: 10.1002/ejic.201200257

 

2012_Colquhoun_Eur.J.Inorg.Chem._angenommen


Bridging Pseudohalides in Palladacycles as Source of different Assemblies.

M. Arroyo, P. Gómez-Iglesias, J. Santos Melero, D. Schildbach, C. Unkelbach, C. Strohmann, F. Villafañe, Eur. J. Inorg. Chem. 2012, 3302, DOI: 10.1002/ejic.201200247

2012_Unkelbach_Eu_.J_Inorg_Chem_aceppted


Isolation of Reactive Intermediates in Deprotonation Reactions with Zinc Alkyls:

V.P. Colquhoun, C. Unkelbach, C. Strohmann, Chem. Commun. 2012, 48, 5034, DOI: 10.1039/C2CC32057F

 

2012_Colquhoun_Chem. Commun._angenommen


A Diastereomerically Enriched, Dimeric Organolithium Compound and the Stereochemical Course of its Transformations:

C. Unkelbach, B.C. Abele, K. Lehmen, D. Schildbach, B. Waerder, K. Wild, C. Strohmann, Chem. Commun. 2012, 48, 2492, DOI: 10.1039/C1CC15872D

 

2011_Unkelbach_Chem.Commun_im Druck                                                                                   2012_Unkelbach_BackCover_Chem.Commun

                                                                                                                                                                                                                                                                       Backcover Chem. Commun.


Preparation of aminomethyl functionalised silanes via an α-lithiated amine: From their synthesis, stability and crystal structures to stereochemical issues:

V. H. Gessner, C. Strohmann, Dalton Trans. 2012, 41, 3452, DOI: 10.1039/C2DT12163H

 

2012_Gessner_DaltonTrans.


Structural Influence of Steric Factors and Donor Functions on Lithium Silylamides in Non-coordinating Solvents

V. P. Colquhoun, C. Strohmann, Dalton Trans. 2012, 41, 1897, DOI: 10.1039/C1DT11550B

 

2011_Colquhoun_DaltonTrans_angenommen


 

weitere Neuigkeiten:    2007       2008        2009        2010        2011        2012        2013        2014       2015-2017



Nebeninhalt

2015-2017

 

2014

 

2013

 

2012

 

2011

 

2010

 

2009

 

2008

 

2007