Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Neuigkeiten aus dem Arbeitskreis 2014


Structural Consequences of an Extreme Difference between the Trans Influence of the Donor Atoms in a Palladacycle:

S.G. Koller, R. Martín-Romo, J. Melero, V. Colquhoun, D. Schildbach, C. Strohmann, F. Villafan~e, Organometallics 2014, 33, 7329, DOI: 10.1021/om501100y.

 

2014_Koller_Organometallic_imDruck

 


 

5th European Young Chemist Award (Silber-Medaille) an Jonathan O. Bauer

2014_Bauer_EYCAAlle zwei Jahre werden die drei besten Doktoranden in den chemischen Wissenschaften in Europa mit dem European Young Chemist Award ausgezeichnet. Jonathan O. Bauer überzeugte auf dem 5th EuCheMS Chemistry Congress (31. August – 04. September 2014) in Istanbul die Jury mit seinem Vortrag über den Mechanismus einer neuen Synthesestrategie zum Aufbau chiraler Siliciumzentren, welcher von Herrn Bauer im Rahmen seiner Dissertation ausgearbeitet wurde und von grundlegender Bedeutung für das Verständnis von Substitutionsreaktionen an Siliciumzentren ist. Dieser Preis wurde bisher erst dreimal an deutsche Doktoranden vergeben und Herr Jonathan O. Bauer ist nach Frau Viktoria H. Gessner der zweite Mitarbeiter des Arbeitskreises Strohmann, der diese hohe Auszeichnung erhalten konnte.

Nach einer Vorauswahl traten in Istanbul im Rahmen der Tagung der europäischen chemischen Gesellschaften (EuCheMS Chemistry Congress) die acht Finalisten der Gruppe der unter 30 Jahre alten Doktoranden aus allen Bereichen der Chemie zur letzte Runde des Auswahlverfahrens mit den Jurymitgliedern Prof. Barry Trost, Prof. Luisa de Cola und Prof. Maurizio Prato an. Die Kriterien für die Preisvergabe richten sich besonders an die wissenschaftliche Exzellenz, Originalität und Eigenständigkeit der wissenschaftlichen Leistungen der Teilnehmer, wobei außerdem die Relevanz der Forschungsergebnisse für zukünftige Entwicklungen und für benachbarte Wissensgebiete bewertet wird. Einen Überblick über die bisherigen Preisträger und ihre Karrierewege gibt ein Artikel in Chemistry - A European Journal 2014.

 


Anellierte Diamine als nützliche Dikationen am Beispiel der Darstellung von Halocupratsalzen:

C. Golz, P. Eckert, C. Strohmann, Z. Naturforsch. 2014, 69b, 1395, DOI: 10.5560/ZNB.2014-417

 

2014_Golz_ZNatfor

 


From an α-Functionalized Silicon-Stereogenic N,O-Silane to a Monomeric and Tetracoordinate tBuLi Adduct with Lithium-Centered Chirality:

J.O. Bauer, C. Strohmann, Angew. Chem. 2014, 126, 8306, DOI: 10.1002/ange.201404255; Angew. Chem. Int. Ed. 2014, 53, 8167, DOI: 10.1002/anie.201404255.

 

2014_Bauer_Angew.Chem.Int.Ed._angenommen

 


 

Preis "Industrie- und Handelskammer des Soroptimist Club Dortmund" für eine Chemielaborantin der Fakultät

2014_Graf_IHK-Soroptimist_PreisEnde 2013 wurde Frau Irina Graf in Anerkennung ihrer herausragenden Leistungen im Rahmen ihrer Ausbildung zur Chemielaborantin mit dem Soroptimist Förderpreis ausgezeichnet. Dieser Preis wird bei der jährlichen Ehrung der Ausbildungsabsolventen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dortmund für ausgezeichnete fachliche Leistungen und herausragendes persönliches Engagement vergeben. Mit diesem Preis würdigte der "Soroptimist International Club Dortmund" die beste Absolventin der IHK Dortmund.

Irina Graf hat an der TU Dortmund die Ausbildung als Chemielaborantin 2010 begonnen und konnte durch sehr guten Leistungen ihre Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzen. Derzeit arbeitet Irina Graf an der TU Dortmund in der Anorganischen Chemie im Arbeitsreis von Professor Carsten Strohmann.

Wir gratulieren Frau Irina Graf besonders zu ihrem exzellenten Abschluss und dem renommierten Preis, der erstmals an eine Chemielaborantin vergeben wurde.

 


Unexpected Structural Motifs in Diamine Coordination Compounds with Allyllithium:

P.K. Eckert, B. Schnura, C. Strohmann, Chem. Commun. 2014, 50, 2532, DOI: 10.1039/C3CC48873J.

 

2014_Eckert_ChemCommun_angenommen

 


Exploring the Synthesis of a New Group of Chiral Ammonium Salts with Specific Configurations at the Stereogenic Nitrogen Centers:

P.K. Eckert, C. Golz, P. Degen, C. Werner, H. Rehage, C. Strohmann, Chem. Eur. J. 2014, 20, 3268, DOI: 10.1002/chem.201304433.

 

2013_Eckert_Chem_Eur-J-angenommen

 


Insights into the Metalation of Benzene and Toluene by Schlosser’s Base: A Bimetallic, Superbasic Cluster comprising PhK, PhLi and tBuOLi:

C. Unkelbach. D.F. O'Shea, C. Strohmann, Angew. Chem. Int. Ed. 2014, 53, 553, DOI: 10.1002/anie201306884.

 

2013_Unkelbach_Angew_Chem_Int_Ed_angenommen_Insight                                       2013_Unkelbach_Angew_Chem_Int_Ed_angenommen_Insight2

 


Stereoselective Synthesis of Silicon-Stereogenic Aminomethoxysilanes: Easy Access to Highly Enantiomerically Enriched Siloxanes:

J.O. Bauer, C. Strohmann, Angew. Chem. Int. Ed. 2014, 53, 720, DOI: 10.1002/anie.201307826; Angew. Chem. 2014, 126, 738, DOI: 10.1002/ange.201307826.

 

2014_Bauer_Angew.Chem.Int.Ed._720

 

 

 

 

 

Highlighted as "Synfact of the month":

P. Knochel, D. Haas, Synfacts 2014, 10, 407, DOI: 10.1055/s-0033-1340932.

 

 


 

weitere Neuigkeiten:    2007       2008        2009        2010        2011        2012        2013        2014         2015-2017



Nebeninhalt

2015-2017

 

2014

 

2013

 

2012

 

2011

 

2010

 

2009

 

2008

 

2007