Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Pendant-Drop

Gerätebeschreibung und Messprinzip

 

 

 

Mit Hilfe des Tropfenkonturenanalysengerätes können Ober- und Grenzflächenspannungen aus der Kontur hängender Tropfen (Pendant Drop) ermittelt werden. Zwei Arten von Kräften bestimmen die Form des hängenden Tropfens. Zum einen verlängert die Schwerkraft den Tropfen zum anderen versucht die Ober- beziehungsweise Grenzflächenspannung die Oberfläche des Tropfens möglichst gering zu halten und ihn in eine sphärische Form zu bringen. Das Gleichgewicht dieser Kräfte wird durch Prüfung der Tropfenkontur erkannt und mit Hilfe der Young-Laplace-Gleichung mathematisch beschrieben.

PendantDrop

Photographie des Tropfenkonturenanalysengerätes OCA 15 der Firma Data-Physics