Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Elektroakustisches Spektrometer DT1200

Gerätebeschreibung und Messprinzip

 

Das Spektrometer DT1200 (Abb. 1) der Firma Dispersion Technology Inc. ermöglicht die Messung von Partikelgrößenverteilungen in konzentrierten Dispersionen. Bei Aufgabe eines Ultraschallsignals im Frequenzbereich von 3 - 100 MHz wird die Schallabschwächung (sie ist die Summe aus Absorption und Streuung) in der Dispersion aufgenommen. In der Messzelle befindet sich dafür ein Sender und ein Empfänger. Bei bekannter Konzentration der Dispersion lässt sich aus den gewonnen Daten die Partikelgrößenverteilung berechnen. Ein Beispiel einer Partikelverteilung einer wässrigen fest-flüssig Dispersion (SiO2) zeigt Abb. 2. sowie in kumulativer Darstellung Abb. 3.

Das Gerät erfasst Partikelgrößen im Bereich von 5 nm bis 1000 µm.

 

DT1200_1_klein

Abb. 1 Spektrometer DT 1200

 

DT12005

Abb. 2 Partikelgrößenverteilung einer 10 wt% SiO2-Dispersion.

 

DT12006

Abb. 3 Partikelgrößenverteilung einer 10 wt% SiO2-Dispersion in kumulativer Darstellung.