Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Master of Education für ein Lehramt GyGe/Bk (LABG 2009)

Studieninhalte des Unterrichtsfachs Chemie

Im Master-Studium des Unterrichtsfachs Chemie werden die theoretischen Kenntnisse in Physikalischer Chemie erweitert und vertieft. Außerdem wird ein Praktikum in Physikalischer Chemie absolviert. Das Praxissemester (siehe unten) wird durch Lehrveranstaltungen der Fachdidaktik der Chemie vorbereitet, begleitet und reflektiert. Das Master-Studium dient auch der Schwerpunktbildung. Die Studierenden haben die Möglichkeit entweder drei Wahlpflichtvorlesungsmodule oder ein Wahlpflichtpraktikumsmodul und ein Wahlpflichtvorlesungsmodul nach Interesse zu wählen. Dabei besteht die Auswahl aus Lehrveranstaltungen der Fachwissenschaften und der Fachdidaktik.

Das Master-Studium schließt mit der Master-Arbeit ab. Das Fachgebiet der Master-Arbeit wird durch ein sogenanntes Master-Arbeits-Modul fachlich vertieft.

 

Praxissemester im Master-Studium

Im zweiten Semester des Master-Studiums ist ein Praxissemester im Studienverlaufsplan vorgesehen. In der Zeit erwerben die Studierende erste Erfahrungen im selbstständigen Unterrichten an Schulen. Sie werden in sogenannten Theorie-Praxis-Modulen (TPM) der beiden Unterrichtsfächer und der Erziehungswissenschaften auf den Unterricht vorbereitet und didaktisch begleitet.

Die Lehrveranstaltungen des Fachdidaktik-Moduls der Chemie erweitern die Kompetenzen bezüglich verschiedener Unterrichtsmethoden, des Einsatzen von Medien und der Reflexion der Erfahrungen an der Schule. Die Studierenden erweitern ihre Fähigkeiten chemische Inhalte adressatengerecht und anschaulich zu vermitteln sowie das eigene didaktische Vorgehen zu analysieren und weiterzuentwickeln.

 

Vorbereitungsdienst

Der Abschluss des Master-Studiums ist die Voraussetzung für den Vorbereitungsdienst für ein Lehramt (Referendariat). Ein Staatsexamen ist für den Vorbereitungsdienst nach dem Studium im Rahmen der neuen Lehrerausbildung nach dem LABG 2009 nicht mehr erforderlich.



Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Bernd Ralle
Tel.: 0231 755-2936

 

STUDIUM

Prüfungsordnung
Master Lehramt

FSB's GyGe

FSB's Bk

Modulhandbuch